FAQ Seidenweich

 
Warum Silky-Soft®? 

Silky-Soft® ist eine patentierte desinfizierende Seife und Körperwäsche, die ein breites Spektrum an Keimen (Bakterien und andere Mikroben) extrem schnell abtötet. Silky-Soft® ist nicht nur antibakterielle Seife. Wo antibakterielle Seifen Bakterien nicht in kurzer Zeit (20-30 Sekunden) beim Händewaschen abtöten, tötet Silky-Soft® Millionen von Bakterien und Viren. Es behält seine Wirksamkeit auch nach dem Verdünnen mit Wasser beim Händewaschen. Die antibakterielle Eigenschaft vieler Produkte lässt nach, wenn sie mit Wasser verdünnt werden. Silky-Soft® kann mit oder ohne Wasser verwendet werden.

Wie sorgt Händewaschen für eine gute Hygiene?

 Händewaschen ist einer der wichtigsten Schritte, um die Ausbreitung von Keimen zu verhindern. Keime haften an den Händen, wenn wir kontaminierte Gegenstände berühren. Kontaminierte Hände werden zu Vehikeln für Keime, um in den Körper einzudringen.

Kann das Waschen mit Wasser Keime von der Haut entfernen? 

Händewaschen mit Leitungswasser kann helfen, Salze und wasserlösliche Verbindungen zu entfernen. Meistens enthält Schmutz jedoch ölige Rückstände, die Wasser abweisen. In öligem Schmutz eingeschlossene Keime lassen sich nicht einfach mit Wasser auswaschen.

Wie gut ist Händewaschen mit normaler Seife und Wasser?

 Die Verwendung von Seife und Wasser ist eine gute hygienische Praxis, um die Hände zu reinigen. Waschende Wirkung der Seife wäscht ölige Rückstände. Händewaschen mit Seife kann immer noch eine große Bakterienpopulation auf der Haut hinterlassen. Manchmal kann die Seife selbst mit Bakterien kontaminiert sein. Aus diesem Grund enthalten einige Arten von Seifen antibakterielle Chemikalien.

Wie gut ist antibakterielle Seife zum Abtöten von Keimen an den Händen? 

Antibakterielle Chemikalien in der Seife sorgen dafür, dass die Seife das Wachstum von Bakterien nicht unterstützt. Antibakterielle Chemikalien töten Bakterien langsam ab. Somit wirkt die antibakterielle Seife während einer kurzen Zeit des Händewaschens wie gewöhnliche Handseife. Antibakterielle Seife kann Rückstände von antibakteriellen Chemikalien auf der Haut hinterlassen, die eine zukünftige Ansammlung von Bakterien auf der Haut verhindern können. Antibakterielle Rückstände auf der Haut können die natürliche Bakterienpopulation auf der Haut verändern. Einige Experten glauben, dass es nicht wünschenswert ist, die natürliche Bakterienpopulation der Haut zu verändern. Einige antibakterielle Chemikalien in Handseifen sind ebenfalls giftig. Seidenweiches Hand- und Duschgel aus USDA- und FDA-zugelassenen Inhaltsstoffen in Lebensmittelqualität, enthält keine giftigen antibakteriellen Chemikalien.

Warum verwendet medizinisches Personal Desinfektionsmittel anstelle von antibakterieller Seife? 

Desinfektionsseife tötet Keime während des kurzen Händewaschens schnell ab. Zusätzlich zu ihrer schnellen keimtötenden Wirkung hat eine Desinfektionsseife auch die Reinigungskraft einer gewöhnlichen Seife. Dies führt zu einem äußerst effizienten Handreinigungsprozess und gewährleistet die dringend benötigte Sicherheitsmarge im Umgang mit Patienten oder kontaminiertem Material.

Was sind desinfizierende Handseifen?

 Desinfektionsseifen mit Chlorhexidingluconat werden von Chirurgen verwendet und sind nur auf Rezept erhältlich. Diese hinterlassen auch antibakterielle Rückstände auf der Haut. In Lebensmittelbetrieben werden desinfizierende Jodophor-Handseifen verwendet. Diese können den Nachteil haben, dass sie Jodflecken hinterlassen. Handseifen der Marke Silky-Soft® töten Keime schnell ab. Silky-Soft® Desinfektionsseifen hinterlassen keine Flecken und hinterlassen wahrscheinlich keine Rückstände, die die normale Bakterienpopulation der Haut verändern könnten.

Ist SILKY-SOFT® wirksam gegen Coronavirus?

 SILKY-SOFT® wirkt schnell und ist zu 99.99 % wirksam gegen COVID 19, E. coli, Staphylococcus, MRSA und VRE.